Über das Internationale Zentrum für Neue Therapien

Seit 1999 bin ich als Referent für das Internationalen Zentrums für Neue Therapien mit Bach-Blüten, ätherischen Ölen und Edelsteinen (C.I.N.T.) tätig. Bereits ein Jahr später, im Jahr 2000, wurde mir die Position des stellvertretenden Leiter anvertraut.

Das Internationale Zentrum für Neue Therapien hat es sich zur Aufgabe gemacht:

  • die „Neuen Therapien“ einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen
  • für interessierte Laien Vorträge und Workshops anzubieten
  • Therapeuten eine fundierte Ausbildung zu ermöglichen
  • dem Erfahrungsaustausch unter Praktizierenden zu dienen

Derzeit arbeitet das Internationale Zentrum für Neue Therapien in elf Ländern und in neun Sprachen. Verantwortlich für die einzelnen Länder sind die lokalen Zentren in Hanau/Deutschland, Merate/Italien, Badhoevedorp/Holland, Elyakhin/Israel, Paris/Frankreich und San Pedro Garza García/Mexiko.

 

Die Neuen Therapien nach Dietmar Krämer basieren auf der langjährigen, praxisorientierten Forschung von dem Heilpraktiker und Autor Dietmar Krämer. Die wichtigsten neueren Erkenntnisse im einzelnen:

  • Entdeckung der Topographie seelischer Reflexzonen (Bach-Blüten Hautzonen)
  • Entwicklung neuer Diagnose – und Therapieansätze in der Bach-Blütentherapie, die im wesentlichen auf den neu entdeckten Beziehung der Blüten zueinander (Schienen) beruhen
  • Erarbeitung der Zusammenhänge zwischen Bach-Blütenschienen und Akupunkturmeridianen
  • Entdeckung neuer seelischer Diagnose – und Therapiepunkte (Mondlinienpunkte), die eine feinstofflichere Entsprechung der Akupunkturmeridiane darstellen
  • Erforschung der Beziehungen von ätherischen Ölen und Edelsteinen zu den Bach-Blüten, die jetzt nach den einfachen Indikationen der Bach-Blüten eingesetzt werden können
  • Erforschung der Beziehungen von Farben, Klängen und Metallen zu den Bach-Blüten-Schienen, Akupunkturmeridianen und Mondlinien
  • erstmalige Arzneimittelprüfungen an Edelsteinen im Sinne der Homöopathie
  • Grundlagenforschung im Bereich der Chakren und Entdeckung der Chakra-Austrittspunkte
  • Erforschung der Zusammenhänge zwischen Chakren und Akupunkurmeridianen und Entdeckung der wichtigsten, bislang noch unbekannten Funktion der Chakren – der Kontrolle des sog. Kontrollzyklusses über die Fünf Elemente in der chinesischen Medizin
  • Erarbeitung neuerer Diagnose – und Therapiemethoden für die Chakren, u.a. die Beschallung mit speziellen Klängen und die Anwendung von Metallen auf Eintritts- und Austrittspunkten

Das komplette Ausbildungsprogramm „Neue Therapien mit Bach-Blüten, ätherischen Ölen und Edelsteinen nach Dietmar Krämer“ beinhaltet 9 Seminareinheiten, bestehend aus 4 Wochenendkursen und 5 Workshops. Es umfasst folgende Themenschwerpunkte:

  • Charakteristika der einzelnen Bach-Blüten und deren Beziehungen zueinander
  • Auswertung und Hierarchisierung anhand der Bach-Blütenschienen
  • sensitive Diagnose über die Aura zum Auffinden gestörter Bach-Blütenhautzonen
  • Anwendungen von ätherischen Ölen und Edelsteinen auf Bach-Blütenhautzonen
  • Grundlagen der chinesischen Akupunktur zum Verständnis der tieferen Hintergründe der Bach-Blütenschienen
  • Einbeziehung der Chakren in diagnostische und therapeutische Maßnahmen
  • ergänzende Behandlungsmethoden mit Farben, Klängen und Metallen in therapieresistenten Fällen
  • gemeinsames Erarbeiten von Therapieplänen anhand von Fallbeispielen

 

Für interessierte Eltern, die sich etwas intensiver mit den Bach-Blüten beschäftigen möchten, bieten wir folgende Tagesworkshops an:

„Bach-Blüten für ihr Kind“

Grundlagen der Bach-Blütentherapie. Diagnose und Behandlung von Kindern.

 

„Neue Therapien mit ätherischen Ölen & Edelsteinen“

Behandlungen mit Aromaessenzen und Steinen in Verbindung mit Bach-Blüten Hautzonen

Das komplette Ausbildungsprogramm der „Neuen Wege des Heilens“ basieren auf den drei Büchern „Aura und Bach-Blüten“, Chakras und Mantras“ sowie „Neue Wege des spirituellen Heilens“. Die wichtigsten Themen sind hierbei:

  • Neueste Erkenntnisse über die feinstofflichen Körper des Menschen
  • Die Interaktionen der verschiedenen Auren untereinander
  • R-Relais – die feinstofflichen Verschaltungssysteme der Aura
  • Die Bedeutung der Qualitäten für die Farben der Aura
  • Zusammenhänge zwischen negativen Emotionen, Bach-Blüten und Aura-Farben
  • Die Bedeutung der Chakras und deren Sektoren
  • Das Erkennen von Charakterschwächen als Ausdruck von Störungen der Chakra-Sektoren
  • Charakteristik von archetypischen Problemen, Mentalkörperstrukturen und Chakra-Störungen
  • Übungen zur richtigen Aussprache der Mantras
  • Der spirituelle Körper des Menschen und seine Entwicklung
  • Die unterschiedlichen Heilungsmethoden
  • Energetisches & spirituelles Heilen
  • Praktische Übungen mit der SoHam-Technik

Die Kommentare sind geschlossen.